warning icon

Aktuelles

Aktuelle Termine finden Sie unter Termine!

Fragen und Antworten im Zusammenhang mit dem Corona-Virus*

Wann haben die Kinder Unterricht?
Die ersten beiden Wochen Unterricht unter strengen Hygiene-Auflagen haben wir gut gemeistert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt steht nochmal eine Änderung bevor. 
Sie gilt ab Montag, dem 25.05.2020.

Viele von Ihnen haben es vielleicht schon mitbekommen:
Das Schulministerium hat die Regeln für den Unterricht angepasst.

Es müssen nun nicht mehr alle Lerngruppen eines Jahrgangs am gleichen Tag kommen.

Dadurch können (fast) alle Kinder wieder Unterricht bei ihren Klassenlehrer*innen und in ihrem gewohnten Klassenraum haben.

Um das zu ermöglichen, mussten wir noch einmal für viele Kinder die Schultage und Unterrichtszeiten ändern.
Sie erhalten von Ihrem Kind oder per Post einen Elternbrief mit den neuen Zeiten. Diese gelten ab dem 25.05.2020.

Alle Kinder gehen weiterhin an einzelnen Tagen nach den bekannten Regeln in die Schule. 
  • Die kleinen Lerngruppen mit höchstens 8 Kindern bleiben auch nach der Planänderung gleich
  • Jede Lerngruppe kommt durchschnittlich an einem Tag pro Woche zum Unterricht in die Schule.
  • Es gibt nur wenige Unterrichtsstunden pro Tag - insgesamt 180 Minuten. Das entspricht 4 Unterrichtsstunden.
  • An den anderen Tagen findet das Lernen weiterhin zuhause statt. Die Kinder bekommen Aufgaben, die sie bis zum nächsten Schultag zuhause erledigen sollen. Die Lehrkräfte kontrollieren diese Aufgaben dann. 
Die Planänderung ist mit den Klassenpflegschaftsvorsitzenden abgestimmt. 

Melden Sie sich bitte bei uns, wenn sich bei Ihnen durch die geänderten Zeiten organisatorischen Schwierigkeiten ergeben!
Wir schauen dann gemeinsam, ob wir das Problem lösen können.

Die Notbetreuung wird fortgeführt, Formulare dafür finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die Betreuung in der OGS und der Verlässlichen Schule findet nach Absprache an den Präsenztagen der angemeldeten Kinder statt.

Zu allen Details informieren wie Sie wie gewohnt hier und natürlich auch über die Schulpost


Wird mein Kind betreut?
Sie können eine Notbetreuung für Ihr Kind beantragen. Die dafür geltenden, aktuellen Bedingungen finden Sie hier
Für die Betreuung müssen von Ihnen und/oder vom Arbeitgeber folgende Formulare ausgefüllt werden. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf unbedingt auch telefonisch mit uns in Verbindung!


Gibt es Hausaufgaben?

Ab dem 11.05.2020 erhalten die Kinder an den Unterrichtstagen Aufgabenpakete für den Zeitraum zwischen zwei Schultagen. Diese Aufgaben sollen - wie Hausaufgaben - von den Kindern jeweils bis zu ihrem nächsten Schultag erledigt werden. 

Zusätzlich zu den Aufgaben finden Sie hier viele Tipps und Übungen für Kinder. 

Unser Onlineserver IServ ist inzwischen in Bertieb und wird von einer wachsenden Anzahl an Kindern genutzt. Bitte erteilen Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihr Kind dort freischalten dürfen. 

Auf der Website der IServ GmbH  wird das Angebot dargestellt.


Ist das Schulbüro besetzt?

Ja. Die Schule ist montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar. Wir bitten aus Gründen des Infektionsschutzes dringend darum, sich zunächst telefonisch oder per E-Mail zu melden. Auch die Post wird weiterhin täglich bearbeitet. Der Briefkasten hängt am Zaun vor dem roten Backsteingebäude (Gebäude C, Altbau).


Wie können mein Kind oder ich einzelne Lehrkräfte direkt kontaktieren?

Sie und Ihr Kind können per E-Mail direkt mit den Lehrkräften Kontakt aufnehmen. Die E-Mail-Adressen finden Sie hier.


Gibt es Änderungen bei Veranstaltungen außerhalb der Schule?

Ja. Alle Schulfahrten, Ausflüge und Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten sowie Schul- und Sportfeste sind bis zum Schuljahresende abgesagt.


Was kann ich tun, um mich zu schützen?

Handlungsempfehlungen finden Sie zum Beispiel auf der Website der Stadt Gelsenkirchen.

* Wir versuchen, hier die wichtigsten Fragen sehr kurz und knapp zu beantworten. Für ausführliche Auskünfte setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung!

---