warning icon

Gemeinsam spielen und lernen

Offene Ganztagsschule (OGS)

Seit 2007 ist die Schule an der Erzbahn eine offene Ganztagsschule. Zur Zeit dürfen 75 Schülerinnen und Schüler das Betreuungsangebot wahrnehmen, alle Plätze sind belegt. Die Betreuungszeit endet für die meisten Kinder um 16:00 Uhr. Einige bleiben auch bis 17:00 Uhr in der Schule. Diese sogenannte Randzeitenbetreuung ist über einen Zusatzvertrag seit 2012 möglich.

Frau Göl leitet die OGS. Sie erreichen sie unter den rechts angegebenen Kontaktdaten.

Wenn Sie für Ihr Kind auch einen Platz wünschen, nehmen Sie bitte mit dem Schulbüro Kontakt auf. Wir vermerken Ihren Wunsch auf der Warteliste und melden uns bei Ihnen, sobald ein Platz zur Verfügung steht. (Formular Bedarfsmitteilung s. Download rechts)

Die OGS ist ein kostenpflichtiges Angebot. Träger ist der Caritasverband. Die aktuellen Beiträge erfragen Sie bitte im Schulbüro.

Da die Betreuungsplätze den Bedarf nicht decken, bieten wir zusätzlich die Betreuung im Rahmen der Schule von acht bis eins an.

Schule von acht bis eins (Verlässliche Schule)

Die Schule von acht bis eins gewährleistet eine Betreuung Ihres Kindes an Unterrichtstagen von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr.

Anmeldungen werden auch hier im Schulbüro bearbeitet.

Die Schule von acht bis eins ist ein kostenpflichtiges Angebot. Träger ist der Caritasverband. Die aktuellen Beiträge erfragen Sie bitte im Schulbüro.

Für pädagogische Fragen steht Ihnen Frau Göl zur Verfügung. Grundsätzlich gelten aber sowohl im Vor- als auch im Nachmittagsbereich die gleichen Schulregeln.

OGS

Telefon
(02 09) 16 58 29-25

E-Mail
ogs@schule-an-der-erzbahn.de

Schulbüro

Vertragsangelegenheiten

Telefon
(02 09) 16 58 29-10

E-Mail
info@schule-an-der-erzbahn.de

Download