warning icon

Gemeinsam

Die Gemeinschaft in der Schule ist uns wichtig. Unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen und Fähigkeiten eines Einzelnen leben und fördern wir die Gemeinschaft in unserer Schule auf allen Ebenen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Schulleben und zu Grundsätzen unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit.

Bei Fragen oder Hinweisen und Anregungen sind wir dankbar, wenn Sie sich unter den angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Geschichte

Im Rahmen eines Projektes haben wir in unserer Chronik nachgeforscht, seit wann es unsere Schule gibt:
Da durch den Aufschwung der Industrie die Zahl der Arbeiter und damit die Zahl der Schulkinder in Hüllen stetig stieg, wurde 1904 ein weiterer Schulneubau seiner Bestimmung übergeben. Diese neue Schule erhielt den Namen "Harkortschule". Er ist auch heute noch am Backsteingebäude zu erkennen.
Ein Teil des Schulgebäudes wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. Der stehengebliebene Teil der Harkortschule wurde wieder hergestellt.
1955 wurde mit dem Bau eines neuen Schulgebäudes begonnen. Am 17.10.1956 wurde das heute mit den Buchstaben A und D gekennzeichnete Gebäude eingeweiht.

Schulname

Nachdem am Standort Vandalenstraße die KGS St. Martin-Schule auslaufen sollte und alle Eltern ihre Kinder an der Gemeinschaftsgrundschule an der Vandalenstraße angemeldet hatten, wollten wir den Neubeginn auch durch den Schulnamen deutlich machen. Die Schulkonferenz entschied sich nach einem breiten Beteiligungsverfahren für den Namen Schule an der Erzbahn.